• DE

QIC-Thermo / Pt100

Jedes QIC-Modul ist ein kleines autarkes Messsystem.

Es bietet neben der sensorspezifischen Signalaufbereitung mittels hochgenauer Messverstärker auch die erforderliche Sensorversorgung.

Jeder Kanal ist vom Messobjekt und von den übrigen Kanälen galvanisch getrennt.

Für die Temperaturerfassung sind spezielle Module zum direkten Anschluss von 4, 8 oder 16 Thermoelementen Typ K (-50 bis + 1200°C) oder 4 bzw. 8 PT100-Gebern (-50 bis +450°C) verfügbar.


QIC Analog Module

Analog-Module mit 4, 8 oder 16 Spannungseingängen sind für den High-Voltage (± 5V bis ± 60V) und den Low-Voltage-Bereich (± 25mV bis ± 1000mV), verfügbar – wahlweise auch mit integrierter Sensor-versorgung (max. 8 Kanäle; 5/8/10/12 V, optional 15/20V).


QIC DMS Module

Für den direkten Anschluss und die Versorgung von DMS-Brücken

Messbereiche: 0,1 bis 100 mV/V; Versorgung: 1 / 2,5 / 5 / 10V)
es sind Module mit 4 oder 8 Kanälen verfügbar


QIC Digital / Zähler Module

Ein spezielles Digital-Modul bietet jeweils 16 digitale Ein- und Ausgänge (Messbereich: 2 bis 60V).
Außerdem sind Zählermodule mit 4 oder 8 Kanälen verfügbar, die auch eine Frequenzmessung
(max. 650 kHz) ermöglichen.